Detailansicht

Día de Andalucía

11.03.2016 | 

Luftballons, Geranien, Keramik aus Granada und viel Grazie und Anmut schmückten und erfüllten die Bühne während der Feier anlässlich des Andalusien-Tages. Gewandte Moderatoren, die ihre Rolle selbstbewusst ausübten, leiteten über zu den verschiedenen Darbietungen, angefangen mit der Preisverleihung zum 2. Wettbewerb „Bilder Andalusiens“ und der Aufführung der Rumbatänzer und Dichter der 2. Jahrgangsstufe. Nach den aufregenden Tänzen kehrte ein wenig Ruhe ein, als die Schüler der 3. Jahrgangsstufe Verse herausragender andalusischer Dichter vortrugen – der Brüder Machado, Alberti und Juan Ramón Jiménez mit seinem rührenden Platero. Danach kamen die musikalischen Darbietungen am Klavier und mit der Gitarre, der Tanz der Teilnehmerinnen an der Flamenco-AG und die Hymne Andalusiens, die die Schüler der 4. Jahrgangsstufe erfolgreich auf der Blockflöte spielten, ein Ergebnis langer und harter Proben. Zum Abschluss sangen alle, Darsteller und Publikum, stehend die Hymne, bevor sie zum traditionellen Frühstück von Brot und Olivenöl schritten, das Schüler der Gruppe Solidarprojekte servierten, die auch erneut zur Dekoration und Organisation beigetragen hatten. Wir danken allen, den Lehrern der Musikschule, Frau Starck und den Hausmeistern, ohne deren Hilfe die Feier nicht so erfolgreich gewesen wäre.

¡Viva Andalucía!




Zurück | Nach oben | Druckansicht
Sprachauswahl