Detailansicht

Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ 2019

18.02.2019 | 

Im Januar 2019 fand an der Deutschen Schule Málaga der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ statt. Es haben sich insgesamt 49 Schüler in 13 Wertungskategorien (Solo: Geige, Cello, Querflöte, Klavier, klassische Gitarre, Schlagzeug, Pop-Gesang sowie Gitarren-Ensemble, Vokal-Ensemble und Kammermusik) und 34 Wertungsspielen präsentiert. Die oft überraschend guten Leistungen vor allem in der Altersgruppe 6-9 Jahre beweisen, dass das Projekt der „Integrierten Musikschule“ an der Deutschen Schule Málaga ein großer Erfolg ist. 

Es gab erstmals drei Gitarren-Ensembles, die das Publikum mit ihrem runden und kräftigen Ton überzeugt haben. In der Kategorie Vokal-Ensemble gab es mit der Aufführung der Geschwister Alejandro und Victoria Herraiz Crone die größte Überraschung, auch beim Abschlusskonzert begeisterten sie das Publikum durch einen stimmlich, musikalisch und darstellerisch überzeugenden Auftritt. Insgesamt acht Schüler wurden zum Landesentscheid, der im März in Sevilla stattfindet, weitergeleitet.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Folgende Schüler vertreten die Deutsche Schule Málaga beim Landeswettbewerb in Sevilla:

Violoncello solo:  

Ana Lia Caballero Dreher

Pop- Gesang:   

Victoria Herraiz Crone, 

Lucía Barquero Schmaeing,       

Emilia Álvarez Gacki, Begleitung

Vokal-Ensemble:

Alejandro Herraiz Crone  

Ángela Liñán Ebersbach

Manuela  Rodríguez Payán

Sofía  Caballero Dreher




Zurück | Nach oben | Druckansicht
Sprachauswahl