Detailansicht

GPS am Weihnachtsbasar

22.12.2013 | 

Der diesjährige Basar war für die Gruppe Solidarprojekte (GPS) ein ganz besonderer, denn zum ersten Mal hatten die Schüler einen eigenen Stand, an dem sie neben Ringen und Halsketten den in den vergangenen Monaten selbstgebastelten Haarschmuck verkauften.

Die Gesamteinnahmen aus dem Verkauf, zuzüglich der 10%igen Abgabe für einen gemeinnützigen Zweck der anderen Stände, kommen der Stiftung „Eine Schule für alle“ aus Málaga zugute, die mit den Spenden eine Schule und einen Brunnen in Madagaskar baut.

Am Tag des Basars kamen auch die ehrenamtlichen Helfer des Roten Kreuzes Marbella an die DS Málaga, um die von Schülereltern gestifteten Lebensmittel abzuholen.  Schüler der Gruppe Solidarprojekte halfen bei deren Sammlung, Sortierung und Übergabe. Die Solidarität der Eltern hat dafür gesorgt, dass eine große Anzahl von Familien unserer Gegend Frühstück und Abendessen haben.

GPS hat darüber hinaus erneut mit der örtlichen Caritas kooperiert. Am vergangenen Mittwoch, dem 11. Dezember, konnten die Schüler und ihre Lehrerinnen im Caritas-Büro der Iglesia del Calvario Spielzeug, Kleidung und Lebensmittel übergeben, die von der Caritas an notleidende Familien verteilt werden.

Wir wurden dort von den „Costa del Sol Nachrichten“ und dem Lokalfernsehen empfangen, die Interviews mit den Schülern führten und großes Interesse an unserem Projekt zeigten. Die Interviews können Sie unter dem folgenden Link abrufen: http:/vimea.com/81742688 (Minute 16:30).

Die Gruppe Solidarprojekte wird von außerordentlich engagierten Schülern getragen, die während des ganzen ersten Quartals hart gearbeitet haben und auf die wir sehr stolz sein können.

Unser Dank gilt ihnen, den Familien und all den Kollegen, die die Arbeit der Gruppe Solidarprojekte unterstützt haben.

Grupo de Proyectos Solidarios

gps@personal.dsmalaga.com




Zurück | Nach oben | Druckansicht
Sprachauswahl