Detailansicht

Drogenprävention an der Deutschen Schule

17.03.2015 | 

Am 03.02.2015 hatten die Jahrgangsstufen 7, 8 und 9 unserer Schule die Möglichkeit an unterschiedlichen Drogenpräventionsveranstaltungen teilzunehmen und sich mit den Gefahren legaler und illegaler Drogen auseinanderzusetzen.

In Zusammenarbeit mit den Anonymen Alkoholikern, Frau Hackert und Dr. Triay, haben Herr Schmidt, Frau Kosich und Frau Naumann ein gemeinsames Programm erstellt, dessen Mittelpunkt Vorträge und Gesprächsrunden mit unseren Gästen darstellten.

Präventionsschwerpunkt für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 bildete ein Vortrag von Frau Hackert über die Gefahren und Auswirkungen des Rauchens. Sehr persönlich wurde es in der Gesprächsrunde der Jahrgangsstufe 8 mit den Anonymen Alkoholikern, die sehr offen über ihren Kampf gegen ihre Alkoholsucht sprachen. Dr. Triay klärte die Schüler und Schülerinnen der Klassenstufe 9 über die verschiedenen illegalen Drogen und deren Wirkungsweisen auf.

Die jeweiligen Präventionsthemen bilden auch weiterhin Schwerpunkte im Sport-, Biologie- und Ethikunterricht, so zum Beispiel im Ethikunterricht der Klassenstufe 8. Hier werden unterschiedliche Schwerpunkte einer Alkoholsucht aufgegriffen und in verschiedenen Kleinprojekten bearbeitet.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren geladenen Gästen für einen informativen und interessanten Tag und hoffen auf eine Wiederholung im kommenden Schuljahr.




Zurück | Nach oben | Druckansicht
Sprachauswahl