Detailansicht

Algaba de Ronda 2016

29.05.2016 | 

Hat jemand schon einmal eine Zeitreise unternommen? Die Schüler der 5. Jahrgangsstufe durften während ihrer Exkursion nach Algaba de Ronda diese Erfahrung machen und in einer prähistorischen Umgebung in freier Natur viel über vergangene Zeiten lernen. Sie erkundeten unter fachmännischer Führung ein bis ins Detail rekonstruiertes prähistorisches Dorf und erfuhren, wie sich das tägliche Leben in dieser Zeit gestaltete. Darüber hinaus nahmen sie an zwei Workshops über Keramik und archäologische Forschung teil. In ersterem durften sie selber ein Gefäß aus Ton herstellen, das sie mit den Techniken der Prähistorie dekorierten. In dem Workshop zur Forschung, der eine archäologische Ausgrabung simulierte, lernten sie, welche Methoden die Archäologen anwenden, um Erkenntnisse über die prähistorischen Gesellschaften, ihren Lebensstil, ihre Gewohnheiten ... zu gewinnen.




Zurück | Nach oben | Druckansicht
Sprachauswahl