Detailansicht

Münchner Erfolgsautorin Janet Clark zu Besuch an der Deutschen Schule Málaga

14.05.2017 | 

Jedes Jahr wird an der DS Málaga der Welttag des Buches gefeiert. Auch in diesem Jahr setzte die Fachschaft Deutsch in Zusammenarbeit mit dem Bibliotheksteam wieder alles daran, Freude am Lesen zu vermitteln. 

 

Rund um den Welttag des Buches erhalten rund 850.000 Schülerinnen und Schüler in Deutschland einen Gutschein, um sich das eigens für diesen Tag geschriebene Buch „Das geheimnisvolle Spukhaus“ kostenlos in einer Buchhandlung vor Ort abzuholen. Von dieser deutschlandweiten Kampagne zur Leseförderung profitierten in diesem Jahr auch die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Jahrgangsstufen an der DS Málaga, weil es der Fachleiterin Cornelia Scherf-Kraß gelungen war, eine Buchhandlung im Westen Münchens zu finden, die bereit war, 90 Exemplare der diesjährigen Geschichte nach Marbella zu schicken. Dass einige Schüler das Buch schon am nächsten Tag ausgelesen hatten, war nicht zuletzt Deutschlehrer Jens Bartilla zu verdanken, der den Schülern Teile der Geschichte äußerst anschaulich und spannend vorlas. Ein voller Erfolg!

Für die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7 - 9 hatte sich das Veranstalterteam für seine Mission Freude am Lesen und Büchern zu wecken, prominente Unterstützung eingeladen.

Frau Reinoso und Frau Schmaeing, den Leiterinnen der schuleigenen Bibliothek, war aufgefallen, dass sich die Romane der Münchner Erfolgsautorin Janet Clark unter den Schülern großer Beliebtheit erfreuen und so entstand die Idee, Frau Clark zu einer Lesung im Rahmen der Veranstaltungen zum Welttag des Buches einzuladen.

Janet Clark arbeitete nach ihrem Studium in der freien Wirtschaft, heute lebt die Bestseller-Autorin mit ihrer Familie in München und arbeitet hauptberuflich als Autorin. 

Zunächst stellte Janet Clark den Schülern ihre 4-bändigen Thriller-Serie Finstermoos vor. Sie nahm ihr Publikum mit in das kleine Bergdorf Finstermoos, in dem der Freundesgruppe um Valentin ungeheuerliche Dinge passieren. 

Nach der Lesung gab es für die Schüler die Gelegenheit, Janet Clark Fragen zu stellen und dabei erhielten sie interessante, aufschlussreiche Informationen über das Leben und Schaffen der Autorin.

 

Der abschließende Andrang um eine signierte Autorenkarte von Janet Clark und die Tatsache, dass derzeit alle Bücher der Autorin aus der Bibliothek ausgeliehen sind, sprechen für den Erfolg der Lesung und lassen die Hoffnung zu, dass die diesjährigen Veranstaltungen zur Feier des Welttag des Buches die Lesefreude bei den Schülerinnen und Schülern der Deutschen Schule Málaga an diesem Tag nachhaltig geweckt haben.




Zurück | Nach oben | Druckansicht
Sprachauswahl