Detailansicht

Afrika in der Vorschule

07.06.2017 | 

Die Klasse 4b besuchte am Freitag, den 26. Mai 2017, in den ersten beiden Stunden die Vorschulklasse von Frau Blockhaus, um etwas zu deren Afrika-Projekt beizutragen. Die Schülerinnen und Schüler hatten in bewundernswerter Eigeninitiative einzelne Lernstationen rund um das Thema Afrika erarbeitet. In den Stunden zuvor wurde im Sachkundeunterricht fleißig das Internet durchstöbert, im Deutschunterricht gelesen und im Kunstunterricht Material verschönert. Nebenbei lernten die Kinder, sich im Computerraum zurechtzufinden und das Internet mit speziellen Kindersuchmaschinen zu nutzen. 

Heraus kamen sechs verschiedene Stationen, die die Vorschulkinder durchlaufen durften. Dazu zählten eine Schnitzeljagd über den Schulhof, ein Buchstabenrätsel, afrikanische Geschichten zum Vorlesen, eine selbstgemachte Landkarte mit verschiedenen Informationen rund um den Kontinent, eine Anleitung zum Malen der bekanntesten afrikanischen Tiere und eine Station, an der die Kinder ihren Namen in afrikanischen Schriftzeichen schreiben konnten. 

Durch die weitgehend selbstgesteuerte Erarbeitung der Stationen seitens der Kinder war eine große Identifizierung mit „ihrer“ Station erkennbar. Sie übernahmen Verantwortung und waren am Erfolg der Durchführung maßgeblich beteiligt. Die einstimmige Meinung am Ende war, dass alle es sofort wieder machen würden, „Lehrer-Sein aber auch ganz schön anstrengend“ sein kann.




Zurück | Nach oben | Druckansicht
Sprachauswahl