Detailansicht

Museumspädagogischer Tag: Surrealismusstudien im Picassomuseum in Málaga

26.11.2017 | 

Die Elftklässler der Deutschen Schule Málaga fuhren am 15. November im Rahmen des Kunstunterrichts ins Picassomuseum in Málaga. Dort sahen sie sich einige Arbeiten der 18 surrealistischen Künstlerinnen an, mit deren Leben und Werk sie sich zuvor im Unterricht beschäftigt hatten. Die Ausstellung ist in fünf thematische Schwerpunkte gegliedert und zu jedem Themenbereich sollten die Schüler Aufgaben bearbeiten, zum Beispiel Dialoge erfinden oder Skizzen anfertigen. Das selbständige Betrachten der Kunstwerke wurde durch eine Führung, in der man über einzelne Werke ins Gespräch kam, ergänzt. Beim anschließenden Stadtbummel durch Málaga entstanden dann zahlreiche Fotografien in surrealistischer Tradition zum Thema „Spiegelungen“. Besonders gelungene Fotografien werden bald in der Schule ausgestellt. 




Zurück | Nach oben | Druckansicht
Sprachauswahl