Detailansicht

Abitur 2015

31.05.2015 | 

ABINS GOOD LIFE,

so lautete das diesjährige Motto unserer 44 Abiturientinnen und Abiturienten der Deutschen Schule in der Provinz Málaga.

„Acht Jahre Schule aus und vorbei!“ Mit diesen Liedzeilen nahmen die Abiturientinnen und Abiturienten am Freitag, den 15.Mai, schwungvoll Abschied von ihrer Schule mit den besten Aussichten. Mit diesem einmaligen Abgang krönten sie ihre festliche Zeugnisvergabe.

Cristina Espiga Santos und Lucas Urach führten die 300 geladenen Gäste mit erfrischender Moderation durch den Abend. Beglückwünscht wurden die Absolventinnen und Absolventen durch die Reden von Rudolf Graf von Schönburg, Konsul Eck und natürlich von der Direktorin Frau Matthes sowie den Klassenleiterinnen Frau Gerber und Frau Faßbender.

Ein Höhepunkt einer jeden Abiturfeier sind die Reden der Schülerinnen und Schüler selbst. Tiziana Jeger und Maxine Rödiger nahmen die Zuhörer auf einen Spaziergang durch die Vergangenheit mit – sie ließen uns teilhaben an ihren Sünden der Vergangenheit und dankten besonders ihren Lehrerinnen und Lehrern für ihre Geduld im Unterricht und die Bereitschaft, sie auf diversen Klassenfahrten begleitet zu haben. Dieser Dank wurde auch von unseren Spaniern Ignacio Blázquez und Carlos Braun bekräftigt. Ihre Reden waren – wie es charakteristisch für die ganze Stufe war – kreativ und unterhaltsam. Neben Anekdoten aus ihrer Schulzeit dankten die Schülerinnen und Schülern allen, die sie auf dem „Spaziergang“ zum lang ersehnten Ziel – dem Abitur – begleitet und unterstützt haben.

Verbunden wurden die emotionalen Reden durch mehrere musikalische Höhepunkte.

So bereicherte Elena Manja Werner (8b) das Fest durch eigene Kompositionen auf der Harfe und unser Vokal-Ensemble (10a) sorgte durch Gesangseinlagen für einen festlichen Rahmen.

Abschließend dankten die Abiturientinnen und Abiturienten ihren Eltern, Lehrerinnen und Lehrern mit einer Rose. Ihre besten Wünsche, gebunden an Luftballons, für ein gutes Leben entsandten sie in die Welt.




Zurück | Nach oben | Druckansicht
Sprachauswahl