Detailansicht

Weihnachtstradition aus Málaga – die „Zambombá“

13.12.2017 | 

Am 4. Dezember 2017 konnten die Schüler der Deutschen Schule Málaga einer besonderen Weihnachtstradition Málagas beiwohnen. Encarni Navarro und ihre Musikgruppe boten ein weihnachtliches Konzert mit Schellentrommeln, Pauken, Gitarre und Violine und natürlich der unerlässlichen „zambomba“. Das junge Publikum machte begeistert mit.

Für die Spanischlehrerinnen der Grundschule war es ein besonderes Privileg, den Schülern diese wichtige Tradition Málagas mit einer solch herausragenden Künstlerin näherbringen zu können. Dass Encarni Navarro „mantecados“ für alle Schüler mitbrachte, war eine Geste, die allen gut gefiel. Für die Musiker, Eltern und andere Gäste gab es danach ein weihnachtliches Frühstück und – passend zu den winterlichen Temperaturen –¬ den typischen „anís“, ein Anis-Likör, der bei keiner andalusischen Weihnachtsfeier fehlen darf.   




Zurück | Nach oben | Druckansicht
Sprachauswahl