Detailansicht

Die VS-B präsentiert den Grüffelo

08.05.2013 |  Autor: D. Miras

Der große Wald ist voller Gefahren. Da ist es gut, wenn man einen starken Freund hat. Und wenn man keinen hat, erfindet man eben einen. Die kleine Maus ist unterwegs im Wald und alle scheinen es gut mit ihr zu meinen. Der kleine Fuchs lädt sie zur Götterspeise ein, die Eule bittet zum Tee und die Schlange zum Mäuse-Fest. Aber die Maus hat immer schon eine Verabredung: mit ihrem Freund, dem schrecklichen Grüffelo. Den hat sie sich zwar nur ausgedacht, aber wenn sie ihn ihren Möchte-gern-Gastgebern beschreibt, wollen die doch lieber alleine speisen. Der Grüffelo ist ein praktischer ausgedachter Freund! - Doch dann taucht er auf einmal wirklich auf, und sein Lieblingsschmaus, sagt er, ist Butterbrot mit kleiner Maus! Das ist nicht so praktisch. Aber was eine clevere kleine Maus ist, die lehrt auch einen echten Grüffelo das Fürchten.

Die Idee aus dem Bilderbuch von Julia Donaldson und Axel Scheffler sorgte mit ihren spritzigen Reimen für anhaltende Motivation seitens der Kinder, diese Erzählung als Theaterstück zu präsentieren. Mit viel Eifer gestalteten die Kinder Bühnenbilder und Masken und übten regelmässig ihre Einsätze mit Texten, Gestiken und Mimiken. Durch Doppelbesetzung der einzelnen Rollen und zusätzliche musikalische Untermalung konnten alle 24 Kinder gleichermassen an der Aufführung teilnehmen.

Für die meisten waren die Aufführungen am 7. und 8. Februar 2013 die ersten auf der “großen Bühne” und die Aufregung war dementsprechend groß.

Aber schon nach dem gemeinsamen Abschlußlied prämierte sie das jubelnde Publikum mit einem wohlverdienten und anhaltenden Applaus!





Zurück | Nach oben
Sprachauswahl