5. Freundeskreis Schulgarten

Fast jeden Freitag Nachmittag stieβen zum harten Kern neue Gesichter, bis schlieβlich die Idee aufkam, einen eigenen "Freundeskreis" für interessierte Eltern ins Leben zu rufen.

 

Gesagt, getan: Infoplakate gebastelt, Unterschriftenlisten ausgehängt, Informationsblätter an alle Kinder des Kindergartens und der Grundschule verteilt und siehe da: rund 60 aktive und passive "Mitglieder" zeigten ihr Interesse, über Aktivitäten informiert zu werden.

 

5.1. Helfen kann jeder

Z.B. in Form einer Mitarbeit (z.B. ab und zu beim Umgraben), durch die Spende von nötigem Material oder eines zweckgebundenen Betrages, aber auch durch "Fundraising" und "Public Relations", wie sie Frau Viviana Leiva freundlicherweise übernommen hat, die allerdings für das Schuljahr 2014/15 eine Nachfolge sucht.

 

 

5.2. Öffentlichkeitsarbeit & fundraising

Ein erster Kuchenverkauf erbrachte die erfreuliche Summe von knapp 230€. Hier sehen wir das fleiβige Organisatorengespann Cuhls-Leiva; wie so oft mit dabei: unser Ex-Vizekonsul York Malter.

Ein Frühlingfest mit Vortrag in der Aula und anschlieβendem BBQ bereitete Kindern und Erwachsenen viel Vergnügen, informierte über die Arbeit und Fortschritte und brachte auch Spenden für die Pergola ein.

Auch auf dem Sommerfest war der Schulgarten vertreten, und zwar mit einem Popcorn- und Zuckerwattestand, dessen Erlös ebenfalls an den Schulgarten und seine Projekte ging.

Am Weihnachtbasar zeigte der "Freundeskreis Schulgarten" erneut Präsenz, wobei Kinder T-Shirts mit diversen Motiven bedrucken und bemalten konnten.

 

Als Kontaktinstrument im Kommunikationszeitalter hat Herr Cuhls ferner für  alle Interessierten einen Schulgartenblog erstellt, über den sich Mitglieder informieren und austauschen können:

huertodsm.wordpress.com




Zurück | Nach oben | Druckansicht
Sprachauswahl