Deutsche Schule in der Provinz Málaga COLEGIO ALEMÁN JUAN HOFFMANN

Die Deutsche Schule in der Provinz Málaga ist eine selbständige Privatschule, die von den spanischen Erziehungsbehörden genehmigt ist und von der "Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder der Bundesrepublik Deutschland" (KMK) als offizielle Auslandsschule anerkannt und beaufsichtigt wird. Die Schule ist eine voll ausgebaute Begegnungsschule mit dem Ziel einer bilingualen Ausbildung und hat im Jahr 2008 weltweit als erste Schule das Gütesiegel "Exzellente Deutsche Auslandsschule" erhalten. [Weitere Informationen


Taschenrechner und Young Americans-DVD

• Die DVD vom Auftritt der Young American mit unseren Schülern ist ab sofort in unserem [Onlineshop] erhältlich.

• Die Taschenrechnerbestellung für die 7. Klassen ist ab sofort in unserem [Onlineshop] möglich.


Young-Americans-Projektwoche 

Eine mitreißende und schwungvolle Woche mit den Young Americans fand am Freitag, den 16. September 2016, ihren Höhepunkt mit dem gemeinsamen Auftritt unserer Schüler mit den Gästen aus den USA. Die Stierkampfarena in Estepona wurde zur Musicalbühne, auf der gesungen, getanzt und ganz viel gelacht wurde. Nicht nur Vanessa aus der elften Klasse wird diesen Abend nicht vergessen: „Mit den Lichteffekten und vor dem Publikum auf der Bühne zu tanzen, war eine ganz neue und tolle Erfahrung für die meisten von uns.“ [mehr]


Wechsel an der Spitze des Patronats

Kurz vor Ende des Schuljahres, am 22.06.2016, wurde auf der Generalversammlung des Patronats der Deutschen Schule turnusmäßig der Vorstand neu gewählt. Nachdem Graf von Schönburg, der das Amt des Patronatspräsidenten über insgesamt 15 Jahre bekleidete, sich nicht zur Wiederwahl gestellt hatte, wurde der langjährige Vizepräsident Erhard Zurawka zum neuen Vorsitzenden gewählt. [mehr]


Arbeitsgemeinschaften 2016/2017

Die Broschüre "Arbeitsgemeinschaften 2016/2017" für Kinderkarten, Grund- und Oberschule ist neu erschienen. Sie finden sie im Bereich Downloads


Der Deutsche Schulpreis 2016

Die Jury des Deutschen Schulpreises 2016 hat getagt und ihre Entscheidung gefällt. In ihrem Schreiben betont sie, dass wir „eine großartige pädagogische Arbeit leisten“ und zum Kreis der 20 besten In- und Auslandsschulen gehören. Unter den Auslandsschulen, die sich in diesem Jahr in einer von den Inlandsschulen getrennten Kategorie bewarben, haben wir das hervorragende Ergebnis eines dritten Platzes erreicht. Wir können sehr stolz auf diese Prämierung sein.

Darüber hinaus hebt die Jury in ihrem Schreiben die Offenheit und Gastfreundschaft von Kollegium, Eltern und Schülern unserer Schule hervor. Nicht umsonst ist „Schulklima“ einer der Bereiche, in dem wir beste Bewertungen erreichten.

Die Robert Bosch Stiftung bietet uns auf Grund unserer guten Platzierung einen Feedbackbesuch an, den wir gerne annehmen wollen. Er wird uns, zwei Jahre nach der BLI, bereits die erste neue detaillierte Außensicht auf unsere Schule liefern und uns wertvolle Anhaltspunkte für die weitere Schulentwicklung geben. 

Lesen Sie hier die Glückwunschschreiben unseres Außenministers, Dr. Frank-Walter Steinmeier (PDF), sowie des Leiters der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (PDF





Zurück | Nach oben
Sprachauswahl
  



Monika Matthes
Schulleiterin


Schulbrief / September 2016


Hier gelangen Sie schnell zu den häufig besuchten Seiten unseres Internetauftritts:


Stellenangebot


Stellenangebot: Praktikum
für spanische Lehramtsanwärter

Jahrbuch 2015